Die Marienkäfer

In der Klasse hatten wir Larven. Wir wussten aber nicht, was aus diesen Larven werden wird. Manche sprachen von Ameisen, manche von Schmetterlingen, manche von Marienkäfern.

Diese Larven lebten in Pop Corn und wurden alle 4 Tagen ernährt.

Wir haben sie gut beobachtet. Manchmal dachten wir aber, alles war verschwunden. Aber nein. Die Larven hatten sich in Puppen verwandelt. Die konnte man ohne Lupe kaum sehen. Aus des Puppen wurden dann Marienkäfer. Die Flügel waren zuerst gelb und wurden immer roter.

Am 17. Mai haben wir die Larven bekommen und am 2. Juni sind die Marienkäfer weggeflogen. Das hat riesen Spaß gemacht.

       

ein Vidéo

Ce contenu a été publié dans Explorer le monde. Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.