Im Karneval, im Karneval…..von Detlev Jöcker !

Lien vers le chant

Aber dann, aber dann fängt er zu tanzen an !

Im Karneval, im Karneval da geht es lustig zu

da machen alle Leute Spaß auch ich und du !

Im Karneval, im Karneval da geht es lustig zu

da machen alle Leute Spaß auch ich und du !

Publié dans Chants/Comptines, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Im Karneval, im Karneval…..von Detlev Jöcker !

Der Ball in der Schule

Einige Fotos als Erinnerung.

Brüderchen, komm tanz mit mir !

 

Trimazo !

An diesem Freitag hat uns Laurent besucht. Das war der Anfang von unserer festlichen Woche !

 

Publié dans Activités physiques, Mobiliser le langage : l'oral, Vie de la classe | Commentaires fermés sur Der Ball in der Schule

Brüderchen, komm tanz mit mir !

Ecole maternelle les Erables à Horbourg-Wihr | Un site utilisant WordPress

Wir haben den anderen Klassen dieses Lied und einen passenden Tanz gezeigt. Das war auch, um die 60 Jahre Elysée-Vertrag zu feiern.

Brüderchen, komm, tanz mit mirBeide Hände reich’ ich dirEinmal hin, einmal herRundherum, das ist nicht schwer
Mit den Händchen klipp, klipp, klappMit den Füßchen tripp, tripp, trappEinmal hin, einmal herRundherum, das ist nicht schwer
Mit dem Köpfchen nick, nick, nickMit den Fingerchen tick, tick, tickEinmal hin, einmal herRundherum, das ist nicht schwer
Ei, das hast du gut gemachtEi, das hätt’ ich nicht gedachtEinmal hin, einmal herRundherum, das ist nicht schwer
Noch einmal das schöne SpielWeil es mir so gut gefielEinmal hin, einmal herRundherum, das ist nicht schwer
Publié dans Chants/Comptines, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Brüderchen, komm tanz mit mir !

Hallo, hallo, schön daß du da bist !

Morgens begrüßen wir uns mit diesem Lied

« Hallo, hallo, schön daß du da bist

Hallo, hallo, schön daß du da bist

Die Hacken und die Spitzen,

die wollen nicht mehr sitzen.

Die Hacken und die Zehen

wollen weitergehen. »

Lien vers la vidéo

Publié dans Chants/Comptines, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Hallo, hallo, schön daß du da bist !

Kleiner Maulwurf, mach mir auf !

Im Januar haben wir ein neues Buch entdeckt. Ein Buch von Orianne Lallemand.

Dieses Buch hat uns sehr gut gefallen.

Draußen ist es sehr kalt. Es ist Winter. Es schneitDer Maulwurf wohnt in einem HausDoch immer klopft jemand an.

Tock, tock, tock, wer klopft denn jetzt?

Der Frosch

 

 

 

 

Tock, tock, tock, wer klopft denn jetzt?

Das Eichhörnchen

Tock, tock, tock, wer klopft denn jetzt?

Der Dachs

Tock, tock, tock, wer klopft denn jetzt?

Die Meise und ihre Babys

Tock, tock, tock, wer klopft denn jetzt?

Der Wolf

Tock, tock, tock, wer klopft denn jetzt?

Der Igel, der Hase, die Eule und die Maus

Der Maulwurf lässt alle Tiere rein kommen. Er setzt sie aufs Sofa und bringt ihnen was warmes zu trinken. Der Wolf klopft auch an. Doch er hat kein Glück. Was passiert denn dann ????

Publié dans Mobiliser le langage : l'écrit, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Kleiner Maulwurf, mach mir auf !

Freitag, den 16. Dezember 2022

Die Überraschung von heute morgen.

Der Weihnachtsmann ist vorbeigekommen. Er hat uns eine Nachricht hinterlassen und viele Geschenke mitgebracht.

Spiel 1: Les poules ont la bougeotte

Spiel 2: Skyjo

Spiel 3: Piks

Und Bookinou. Mit Bookinou kann man Bücher anhören. Die Geschichten werden auf deutsch erzählt.

Mit Clothilde haben wir schön gesungen und Musik gespielt.

Heute Nachmittag waren wir in der Klasse 1. Maitresse Marilyne hat uns die Regel vom Spiel Skyjo erklärt. Dieses Spiel hat uns der Weihnachtsmann mitgebracht.

Das hat Spaß gemacht. Danke schön!

Vielen Dank für die Geschenke.

Jetzt wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Publié dans Vie de la classe | Commentaires fermés sur Freitag, den 16. Dezember 2022

Die Bücher die wir gelesen haben

Publié dans Mobiliser le langage : l'écrit, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Die Bücher die wir gelesen haben

Zwei andere Lieder

Lied Nummer 1

 

Ho, ho, ho, wer klopft an unsere Tür?                                Ho, ho, ho der Weihnachtsmann ist hier.                        Ho, ho, ho, komm doch zu uns rein,                                   Ho, ho, ho wir wollen auch artig sein »

Ho ho ho wer klopft an unsere Tür?

Lied Nummer 2

Im Zoo, im Zoo, im Zoo feiern heute die Tiere.                Im Zoo, im Zoo, im Zoo das große Fest der Liebe

Im Zoo, im Zoo feiern heute die Tiere

Publié dans Chants/Comptines, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Zwei andere Lieder

In der Weihnachtsbäckerei

In der Weihnachtsbäckerei Text von Rolf Zuckowski zum Ausdrucken! -  Berggeschwister
In der WeihnachtsbäckereiGibt es manche LeckereiZwischen Mehl und MilchMacht so mancher KnilchEine riesengroße KleckereiIn der WeihnachtsbäckereiIn der Weihnachtsbäckerei
Wo ist das Rezept gebliebenVon den Plätzchen, die wir lieben?Wer hat das RezeptVerschleppt?
„Ich nicht“„Du vielleicht?“„Ich auch nicht“
Na, dann müssen wir es packenEinfach frei nach Schnauze backenSchmeißt den Ofen an (oh ja!)Und ran!
In der WeihnachtsbäckereiGibt es manche LeckereiZwischen Mehl und MilchMacht so mancher KnilchEine riesengroße KleckereiIn der WeihnachtsbäckereiIn der Weihnachtsbäckerei
Brauchen wir nicht SchokoladeZucker, Nüsse und SuccadeUnd ein bisschen Zimt?Das stimmt
Butter, Mehl und Milch verrührenZwischendurch einmal probierenUnd dann kommt das Ei (pass auf)Vorbei
In der WeihnachtsbäckereiGibt es manche LeckereiZwischen Mehl und MilchMacht so mancher KnilchEine riesengroße KleckereiIn der WeihnachtsbäckereiIn der Weihnachtsbäckerei
Bitte mal zur Seite tretenDenn wir brauchen Platz zum KnetenSind die Finger rein?Du Schwein
Sind die Plätzchen, die wir stechenErstmal auf den OfenblechenWarten wir gespanntVerbrannt
In der WeihnachtsbäckereiGibt es manche LeckereiZwischen Mehl und MilchMacht so mancher KnilchEine riesengroße KleckereiIn der WeihnachtsbäckereiIn der Weihnachtsbäckerei
Publié dans Chants/Comptines, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur In der Weihnachtsbäckerei

10 kleine Freunde feiern Weihnachten

        Dieses Buch hat uns besonders gefallen.

10 kleine Freunde wollen zusammen feiern.

1 Tier ist da…………..9 Tiere fehlen.

2 Tiere sind da………8 Tiere fehlen.

3 Tiere sind da………7 Tiere fehlen.

4 Tiere sind da………6 Tiere fehlen.

5 Tiere sind da……… 5 Tiere fehlen.

6 Tiere sind da………4 Tiere fehlen.

7 Tiere sind da………3 Tiere fehlen.

8 Tiere sind da………2 Tiere fehlen.

9 Tiere sind da………1er fehlt noch.

……………………………………………………………………………………………………….

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

    das Reh

Also fehlen noch 9 Freunde

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

   die Kuh

Das Reh ist auch da.

Also fehlen noch 8 Freunde

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

   der Löwe

Das Reh, die Kuh sind auch da.

Also fehlen noch 7 Freunde

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

   der Hund

Das Reh, die Kuh, der Löwe sind auch da.

Also fehlen noch 6 Freunde

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

   die Eule

Das Reh, die Kuh, der Löwe, der Hund sind auch da.

Also fehlen noch 5 Freunde

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

   die Katze

Das Reh, die Kuh, der Löwe, der Hund, die Eule sind auch da.

Also fehlen noch 4 Freunde

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

   der Pfau

Das Reh, die Kuh, der Löwe, der Hund, die Eule, die Katze sind auch da.

Also fehlen noch 3 Freunde

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

   der Bär.

Das Reh, die Kuh, der Löwe, der Hund, die Eule, die Katze, der Pfau sind auch da.

Also fehlen noch 2 Freunde

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

   die Ente

Das Reh, die Kuh, der Löwe, der Hund, die Eule, die Katze, der Pfau, der Bär sind auch da.

………………………………………………………………………………….

9 Tiere sind jetzt da. Jedes Tier schmückt den Baum.                                              Sie warten auf Nummer 10.

Wer kommt denn dort den Weg entlang?

Es ist der Weihnachtsmann

Publié dans Mobiliser le langage : l'écrit, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur 10 kleine Freunde feiern Weihnachten

Lauf nach Haus, kleine Maus !

In diesem Buch sucht die Maus den Weg, um nach Hause zu kommen.

Sie muß durch den Wald und in diesem Wald trifft sie viele Tiere an. Es ist dunkel und sie sieht zuerst die Augen von den Tieren.

Welche Tiere trifft sie an?

die Fledermäuse 

die Krähe 

den Marder 

den Fuchs 

die Eule 

Was können wir jedesmal der Maus sagen?

Lauf nach Haus, kleine Maus,                                              lauf so schnell du kannst!

Publié dans Mobiliser le langage : l'écrit, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Lauf nach Haus, kleine Maus !

Der Nikolaus

Wir haben zwei Lieder gelernt.

Lied N° 1

Die 30 Besten Weihnachts- und Winterlieder von Simone Sommerland, Karsten Glück und die Kita-Frösche | im Stretta Noten Shop kaufen

Stiefel raus, Stiefel rausMorgen kommt der NikolausDie allerschönsten LeckereienSteckt er in die Stiefel rein
Stiefel raus, Stiefel rausMorgen kommt der Nikolaus
Ich such mein Lieblingsstiefel rausIch suche ihn im ganzen HausWo ist er bloß?Ja, wo ist er bloß?
Mama holt ihn aus dem SchrankJa, da ist er, Gott sei DankJetzt putz ich ihnJa, jetzt putz ich ihn
Bald geh ich zur RuhMach meine Augen zuDoch jetzt heißt es erst noch
Stiefel raus, Stiefel rausMorgen kommt der NikolausDie allerschönsten LeckereienSteckt er in die Stiefel rein
Stiefel raus, Stiefel rausMorgen kommt der Nikolaus
Ist der Stiefel nicht zu klein?Passt da wirklich alles rein?Das wünsch ich mirOh, das wünsch ich mir
Morgen lauf ich ganz schnell hinSchau was ist im Stiefel drinIch bin gespanntBin ja so gespannt
Bald geh ich zur RuhMach meine Augen zuDoch jetzt heißt es erst noch
Stiefel raus, Stiefel rausMorgen kommt der NikolausDie allerschönsten LeckereienSteckt er in die Stiefel rein
Stiefel raus, Stiefel rausMorgen kommt der Nikolaus
Stiefel raus, Stiefel rausMorgen kommt der NikolausDie allerschönsten LeckereienSteckt er in die Stiefel rein
Stiefel raus, Stiefel rausMorgen kommt der Nikolaus
Lied N° 2
Die 30 Besten Weihnachts- und Winterlieder von Simone Sommerland, Karsten Glück und die Kita-Frösche | im Stretta Noten Shop kaufen
Laßt uns froh und munter seinUnd uns recht von Herzen freu’n.
Lustig, lustig, tralalalala,Bald ist Niklausabend da,Bald ist Niklausabend da!
Bald ist uns’re Schule aus,Dann zieh’n wir vergnügt nach Haus.
Lustig, lustig, tralalalala,Bald ist Niklausabend da,Bald ist Niklausabend da!
Dann stell ich den Teller auf,Niklaus legt gewiß was drauf,
Lustig, lustig, tralalalala,Bald ist Niklausabend da,Bald ist Niklausabend da!
Steht der Teller auf dem Tisch,Sing ich nochmals froh und frisch:
Lustig, lustig, tralalalala,Bald ist Niklausabend da,Bald ist Niklausabend da!
Wenn ich schlaf, dann träume ich:Jetzt bringt Niklaus was für mich.
Lustig, lustig, tralalalala,Bald ist Niklausabend da,Bald ist Niklausabend da!
Wenn ich aufgestanden bin,Lauf ich schnell zum Teller hin.
Lustig, lustig, tralalalala,Bald ist Niklausabend da,Bald ist Niklausabend da!
Niklaus ist ein guter Mann,Dem man nicht g’nug danken kann.
Lustig, lustig, tralalalala,Bald ist Niklausabend da,Bald ist Niklausabend da!
Publié dans Chants/Comptines, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Der Nikolaus

Le cycle acrosport pour les élèves de grande section

Durant tout le cycle Acrosport, nous avons travaillé les équilibres seul ou à plusieurs.

A deux, nous avons construit des statues tout en respectant les règles d’or : ne pas faire mal, s’appuyer délicatement comme un chat, écouter son partenaire, respecter son partenaire.

A partir d’une image, il s’agissait de décrypter la position que chacun des deux sportifs allait avoir. Il fallait trouver la façon de « monter » et de « démonter » la statue en prêtant attention au rendu esthétique.

Eins, zwei drei Foto

Et voilà quelques photos qui retracent notre cycle acrosport.

Bravo aux élèves qui sont fiers de leurs progrès.


Publié dans Activités physiques, Mobiliser le langage : l'oral, Non classé | Commentaires fermés sur Le cycle acrosport pour les élèves de grande section

Lutte: Rikiki et les coccinelles

Episode 3 : Vers l’immobilisation, puis vers le retournement

 

Extrait du conte:

Rikiki, n’écoutant que son courage, attrape une coccinelle pour l’empêcher de manger un puceron. Elle résiste sur ses pattes, s’accroche, cherche à se libérer et à ne pas se faire retourner sur le dos. Rikiki immobilise, ceinture, retourne coccinelle sur coccinelle et sauve ainsi le précieux élevage.

 

Les enfants ont appris à immobiliser un adversaire au sol (pour l’adversaire : à se libérer); puis à retourner un adversaire (pour l’adversaire : à ne pas être retourné).

 

Publié dans Activités physiques | Commentaires fermés sur Lutte: Rikiki et les coccinelles

Lutte : Rikiki et Mita la larve

Episode 2 : Conquête et protection d’objet en relation duelle

Extrait du conte :

Toutes les fourmis s’affolent et tentent de protéger les oeufs.
Mita commence à les dévorer.
Rikiki, n’écoutant que son courage, prend le dernier oeuf pondu.
Il est nacré, lisse et doux. Profitant de sa petite taille, Rikiki se glisse le long du corps de Mita vers une sortie. Mais Mita, qui a deviné son intention, se retourne pour tenter de lui ravir ce dernier oeuf.
Rien n’y fait, Mita a beau tirer pour arracher l’oeuf des pattes de Rikiki, cette dernière résiste et ne lâche pas prise.

Pour nous : L’oeuf caché (ballon) :
La fourmi, sur le dos protège son oeuf (ballon). La larve à genoux à côté veut le lui prendre.

Publié dans Activités physiques | Commentaires fermés sur Lutte : Rikiki et Mita la larve

Lutte : Rikiki la fourmi et Bric le scarabée

Après la lecture du conte de Rikiki la fourmi en classe, les élèves attendaient avec impatience la première séance de jeux de lutte au dojo de la salle Kastler.

Dans un premier temps, Rikiki la fourmi défend la dernière feuille que Bric le scarabée veut dévorer. Pour cela, Rikiki doit bloquer Bric et le sortir de la fourmilière ; alors que Bric doit évitercontourner Rikiki pour entrer dans la fourmilière et se régaler.

 

Jeux de lutte à l école maternelle. Avec Rikiki la fourmi - PDF Free Download

 

Aussi courageux que Rikiki, les élèves sont prêts à défendre la fourmilière des attaques de Bric le scarabée.

 

Extrait du conte : « Toutes les fourmis s’agitent et tentent de protéger les feuilles. Bric est menaçant. Rikiki, n’écoutant que son courage, prend la dernière feuille ramassée. Elle est brillante, verte et tendre. Bric se dresse face à elle pour entrer dans la réserve. Rikiki résiste pour l’empêcher d’avancer. Bric poussetireévite Rikiki. Rien n’y fait. Rikiki ne recule pas et parvient à empêcher Bric de passer. Soudain, Bric contourne Rikiki et entre dans la réserve. Rikiki se saisit du scarabée, le tirele pousse pour l’amener vers la sortie. Bric résistese fait lourd pour ne pas être déplacé. Rikiki poursuit ses efforts. Vaincu, le gros scarabée quitte la fourmilière. «

La lecture de cet extrait en début de séance permet de mettre en évidence le but de chacun des acteurs ainsi que les verbes d’action. Le but pour le groupe des scarabées est d’atteindre la réserve de feuilles, les fourmis les en empêchent.

Puis les scarabées, ont un foulard accroché au pantalon. Les scarabées sont répartis dans 4 réserves situées aux 4 coins de l’espace délimité. Les fourmis essaient d’attraper les foulards au moment où les scarabées cherchent à changer de réserve.

Publié dans Non classé | Commentaires fermés sur Lutte : Rikiki la fourmi et Bric le scarabée

Ein Buch von Yusuke Yonezu……5 kleine Äpfel

Fünf kleine Äpfel

 

Am Anfang haben wir 5 kleine Äpfel.

     Der Elefant ißt einen Apfel. Dann haben wir nur noch 4 Äpfel.

   Die Schildkröte ißt einen Apfel. Dann haben wir nur noch 3 Äpfel.

   Die Schlange ißt einen Apfel. Dann haben wir nur noch 2 Äpfel.

 Der Hase ißt einen Apfel. Dann haben wir nur noch 1 Apfel.

   Die Raupe ißt einen Apfel. Und daraus wird ein Schmetterling.


 

Publié dans Mobiliser le langage : l'écrit, Mobiliser le langage : l'oral, Structurer sa pensée | Commentaires fermés sur Ein Buch von Yusuke Yonezu……5 kleine Äpfel

Wer ist 3 Jahre alt geworden?

Zwei Kinder der Klasse sind drei Jarhre alt geworden. Sie hatten während den Ferien Geburtstag und haben am Donnerstag einen leckeren Kuchen mit Mandeln gebacken.

 

Alles Gute zum Geburtstag !

Publié dans Anniversaires, Vie de la classe | Commentaires fermés sur Wer ist 3 Jahre alt geworden?

Ei, Raupe, Puppe und endlich Schmetterling

In der Klasse hatten wir Raupen. Da haben wir einiges gelernt.

Das Ei ist der Beginn jedes Schmetterlingslebens.
Die Eier sind sehr klein .
Die meisten Schmetterlinge kleben ihre Eier auf oder
unter ein Blatt.

Es dauert unterschiedlich lange, bis eine Raupe aus
dem Ei entschlüpft.
Wenn die Raupe bereit ist, beißt sie ein Loch in das Ei
und schlüpft hinaus. Das restliche Ei frisst die Raupe auf.
Um möglichst viel Energie zu speichern, frisst eine Raupe
sehr viel und wächst dadurch schnell.

Die Raupe frisst sich groß und dick, verpuppt sich.
Der Körper verwandelt sich nun nach und nach in einen
Schmetterling.

Erst wenn die Verwandlung vollständig abgeschlossen
ist, platzt die Haut der Puppe auf und heraus schlüpft
ein Schmetterling.

Nach einigen Tagen in der Klasse sind die Schmetterlinge weggeflogen.

Der Lebenskreis vom Schmetterling: Ei, Raupe, Puppe und Schmetterling

Mit diesem Buch haben wir viel über die Schmetterlinge gelernt……

….. und diese Bücher haben uns auch besonders gut gefallen.

Die kleine Raupe Nimmersatt. Pappbilderbuch: Das besondere Spielbilderbuch

Der weiße Schmetterling

Die drei kleinen Raupen

Publié dans Explorer le monde, Non classé | Commentaires fermés sur Ei, Raupe, Puppe und endlich Schmetterling

Ein Buch von Daniela Kulot……. »Zähl dich nett ins Bett »

Zähl dich nett ins Bett

Das Zubettgehen kann so viel Spaß machen! Denn auf dem Weg ins Bett gibt es viel zu erleben…..mit vielen Tieren.

Wen treffen wir in diesem Buch?

Publié dans Mobiliser le langage : l'écrit, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Ein Buch von Daniela Kulot……. »Zähl dich nett ins Bett »

Ein Stück vom…

Ein Stück vom Baum. Das ist ein Stück vom Baum.       

—————————————————————————————-

 

Ein Stück vom Boot. Das ist ein Stück vom Boot.              

———————————————————————————–

Ein Stück von der Schnecke.                                                                                                                  Das ist ein Stück von der Schnecke.   

———————————————————————-

Ein Stück vom Ball. Das ist ein Stück vom Ball.   


Ein Stück vom Hund. Das ist ein Stück vom Hund.   


Ein Stück von der Biene. Das ist ein Stück von der Biene.   

————————————————————————————

Ein Stück vom Haus. Das ist ein Stück vom Haus.  

——————————————————————————-

Ein Stück vom Apfel. Das ist ein Stück vom Apfel.   

—————————————————————————–

Ein Stück vom Fisch. Das ist ein Stück vom Fisch. 

 

Publié dans Mobiliser le langage : l'oral, Non classé | Commentaires fermés sur Ein Stück vom…

Die Bücher die wir gelesen haben

Das sind die drei Bücher die wir vor den Ferien gelesen haben.

Ein Herbsttag mit Lisa und Lumpi

Kürbis, Kürbis überall

Publié dans Mobiliser le langage : l'écrit, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Die Bücher die wir gelesen haben

Der Herbst steht auf der Leiter

Der Herbst steht auf der Leiter (Eulenspiegel Kinderbuchverlag)

Lien vers le chant

Wir haben ein Buch gelesen und zu diesem Buch passt ein Lied. Dieses Lied singt sich ganz schnell.

 

Der Herbst steht auf der Leiter
und malt die Blätter an,
ein lustiger Waldarbeiter,
ein froher Malersmann.

Er kleckst und pinselt fleißig
auf jedes Blattgewächs,
und kommt ein frecher Zeisig,
schwupp, kriegt der auch ´nen Klecks.

Die Tanne spricht zum Herbste:
Das ist ja fürchterlich,
die andern Bäume färbste,
was färbste nicht mal mich?

Die Blätter flattern munter
und finden sich so schön.
Sie werden immer bunter.
Am Ende falln sie runter.

Publié dans Chants/Comptines, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Der Herbst steht auf der Leiter

Wer hat Anfang Oktober Geburtstag?

V. hat Anfang Oktober Geburtstag. Sie hat Butter, Eier, Zucker, Backpulver, Mehl und Schokolade mitgebracht. Damit hat sie einen leckeren Kuchen gebacken.

Der Kuchen hat allen geschmeckt.

         

Wir haben auch ein lustiges Buch gelesen.

Happy Birthday, kleine Maus. Ein Buch, das hüpft und springt (POP UP Bilderbuch)

Publié dans Anniversaires, Vie de la classe | Commentaires fermés sur Wer hat Anfang Oktober Geburtstag?

Noch ein Herbstlied …..

Wind, Wind, Wind, Wind, fröhlicher GesellBläst um alle Ecken, willst uns immer neckenWind, Wind, Wind, Wind, fröhlicher Gesell
Wind, Wind, Wind, Wind, fröhlicher GesellJagst die grauen Wolken, können dir kaum folgenWind, Wind, Wind, Wind, fröhlicher Gesell
Wind, Wind, Wind, Wind, fröhlicher GesellKommst daher mit Brausen, lässt mein Rädchen sausenWind, Wind, Wind, Wind, fröhlicher Gesell
Publié dans Non classé | Commentaires fermés sur Noch ein Herbstlied …..

Ein neues Lied…..der Herbst ist da.

Lien vers la vidéo

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da…“ | Schatzinsel

Publié dans Chants/Comptines, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Ein neues Lied…..der Herbst ist da.

Pusten, trösten, Pflaster drauf !

So heißt das Buch das wir gelesen haben.

Mein Hals tut weh…

Meine Hand tut weh…

Mein Knie tut weh…

Meine Nase tut weh…

Mein Kopf tut weh…

Mein Hals tut weh…

Mein Fuß tut weh…

Mein Arm tut weh…

 

Publié dans Mobiliser le langage : l'écrit, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Pusten, trösten, Pflaster drauf !

Wer hatte im September Geburtstag?

R. ist die einzige, die im September Geburtstag hatte.

Butter, Eier, Zucker, Milch, Mehl, Backpulver und Äpfel. Das alles gab einen leckeren Kuchen.

Danke schön und alles Gute zum Geburtstag !

Publié dans Anniversaires | Commentaires fermés sur Wer hatte im September Geburtstag?

Ein neues Lied….von Detlev Jöcker

Herr Pumpernickel

Herr Pumpernickel will kochen                                                                                     Was will er tun? Was will er tun?                                                                                       Herr Pumpernickel will kochen, ko-chen.

Herr Pumpernickel will essen                                                                                                  Was will er tun? Was will er tun?                                                                                  Herr Pumpernickel will essen, e-ssen.

Herr Pumpernickel will malen                                                                                        Was will er tun? Was will er tun?                                                                                  Herr Pumpernickel will malen, ma-len.

Herr Pumpernickel will springen                                                                                    Was will er tun? Was will er tun?                                                                                  Herr Pumpernickel will springen, sprin-gen.

Herr Pumpernickel will klatschen                                                                                  Was will er tun? Was will er tun?                                                                                  Herr Pumpernickel will klatschen, kla-tschen.

Herr Pumpernickel will tanzen                                                                                        Was will er tun? Was will er tun?                                                                                  Herr Pumpernickel will tanzen, tan-zen.

Lien vers le chant

Publié dans Chants/Comptines, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Ein neues Lied….von Detlev Jöcker

Klopf an !

Mit diesem Buch haben wir viele Wörter gelernt.

Présentez les images à vos enfants et ils seront fiers de vous nommer le vocabulaire connu.

die blaue Tür 

Klopf, Klopf ! Ist jemand da ?

 die Trommel ( der kleine Michel haut die Trommel und kippt um-bum! )

die rote Tür     

Sieben Hasen essen Karotten und Salat.    

die grüne Tür    

die Affen schmeissen die Kissen.         Affenquatsch !

    die weiße Tür

Zwei Bären putzen die Zähne.   

    Drei Bären schlafen schon.

Publié dans Mobiliser le langage : l'écrit, Mobiliser le langage : l'oral | Commentaires fermés sur Klopf an !